Hort der 59. Grundschule

»Jürgen Reichen« — Dresden-Weißer Hirsch (am Weißen Adler)

Bildergalerie

Auszug aus den Sommerferien 2019 - Bau einer Minigolf-Anlage

Die 5. Ferienwoche stand im Zeichen eines Miniprojekts, welches mit Unterstützung der pädagogischen Fachkräfte, von den Kindern verwirklicht wurde. Als Grundidee war die Gestaltung einer eigenen Minigolfanlage angedacht auf der letztendlich eine Hortmeisterschaft gespielt werden konnten. Sämtliche kreative Bereiche unserer Einrichtung konnten sich am Entstehungsprozess beteiligen. Neben der Holzwerkstatt, wo die Grundgerüste der Bahnen entstanden sind, wurden beispielsweise im Nähstübchen Wimpel und Fahnen genäht oder im Kreativzimmer urzeitliche Vulkane aus Pappmaschee geformt. Die Beteiligung der Kinder am Minigolf-Projekt geschah täglich nach Lust und Ideen und stieß durchweg auf positive Resonanz. Innerhalb einer Woche wurden insgesamt neun unterschiedliche Bahnen angefertigt.
Nach der Minigolf-Meisterschaft am 02.08.2019 konnte die Anlage noch zwei Woche während der laufenden Hortbetriebs als exklusiver Einlegebereich von begeisterten Spielern und Spielerinnen genutzt werden. Die Anlage wartet nun sicher verpackt und verstaut auf ihren nächsten Einsatz.





Auszug aus den Sommerferien 2019 - Restaurierung der "Dschungel-Hütte"





Auszug aus den Sommerferien 2019 - Anlegen eines Barfuß- und Fühlpfades





Auszug aus den Sommerferien 2019 - "Action Painting"





Auszug aus den Winteferien 2019 - "Bauprojekt Riesenmurmelbahn"

In den Winterferien haben die Kinder das Schulhaus bzw. einen Treppenaufgang in eine gigantische Murmelbahn verwandelt. Ziel war es eine Murmel über drei Stockwerke in einen Korb zu befördern. Um dieses Ziel zu erreichen wurde in mehreren Teams gearbeitet. Jedes Team kümmerte sich dabei, um jeweils ein Stockwerk. Verwendet konnte jedes Material, welches im Schulhaus vorhanden war. Klopapierrollen, Teile aus Metallbaukästen, verschieden Holzbausteine, Bretter aus der Holzwerkstatt, ein altes Staubsaugerrohr, Teile einer Wasserspielbahn wurden unter anderem verbaut. Dabei war es gar nich leicht, die Murmel durch ein Gefälle stets in Bewegung zu halten. Nach drei Tagen war es schließlich geschafft und die Murmelbahn konnte auch unter Dauerberollung vom 2. Stock ins Erdgeschoss den Betrieb aufrecht erhalten.





Winterbilder aus der Kunstbude

Im Dezember hatte die Kunstbude eingeladen euer schönstes Winterbild zu gestalten. Es sind viele wunderbare Kreationen entstanden, die wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen. :-)